Volontäre Augsburger Allgemeine

Volontäre Augsburger Allgemeine

Elisa-Madeleine Glöckner

Ausbildungsjahrgang: 2018/2019

Geburtsort: Hersbruck

„Geschichten zu erzählen, die andernfalls ungesagt blieben: Darin liegt für mich das Wesen des Journalismus. An der Günter Holland Journalistenschule lernen wir, diese Verantwortung zu übernehmen – ohne dabei Sorgfalt, Inspiration und Zeitgeist außer Acht zu lassen.”
Maria Heinrich

Ausbildungsjahrgang: 2018/2019

Geburtsort: Nürnberg

„Als Journalist sollte man immer aufgeschlossen und unvoreingenommen sein. Man berichtet jeden Tag fundiert für seine Leser über besondere Menschen oder interessante Themen. Dafür braucht man das nötige Wissen und das richtige Handwerkszeug. Das vermittelt die Ausbildung an der GHJS.”
Mareike König

Ausbildungsjahrgang: 2018/2019

Geburtsort: Bad Hersfeld

„Eine freie und offene Gesellschaft braucht vor allem eines: mündige Bürger. Die kritisieren, die in Frage stellen, die gestalten. Dazu brauchen sie gute Informationen. Die auszuwählen und einzuordnen, ist der Job von uns Journalisten. Und wie man diesen Job richtig gut macht, lernen wir an der GHJS.”
Leonie Küthmann

Ausbildungsjahrgang: 2018/2019

Geburtsort: Marktoberdorf

„In Zeiten, in denen Informationen immer schneller über Social Media verbreitet werden, ist es wichtig, reflektierten Journalismus zu betreiben. Ob Print, Funk, TV oder Online, an der GHJS lernen wir alles über crossmedialen Journalismus – und das durch das Jahr im Lokalen möglichst nah am Leser.”
Veronika Lintner

Ausbildungsjahrgang: 2018/2019

Geburtsort: Augsburg

„In einer Zeit der digitalen Beschleunigung, im Labyrinth der Newsticker und Eilmeldungen, kann eine klassische Tageszeitung Halt und Orientierung bieten. Diese journalistische Herausforderung reizt mich. Ich freue mich auf die kleinen und großen Geschichten, die mir nun im Volontariat begegnen.”
Jonathan Mayer

Ausbildungsjahrgang: 2018/2019

Geburtsort: Augsburg

„Als Journalist geht man mit unterschiedlichen Themen um, verleiht den verschiedensten Menschen eine Stimme und hat jeden Tag andere Herausforderungen. Das reizt mich so am Journalismus. An der GHJS lernen wir zudem, wie wir als Journalisten mit einer immer digitaler werdenden Welt umgehen sollten.”
Alexander Rupflin

Ausbildungsjahrgang: 2018/2019

Geburtsort: Starnberg

„Journalismus bedeutet weder Darstellung des rein Objektiven, auch wenn er das oft behauptet, noch der eigenen Meinung. Stattdessen ist er auf Wahrheitssuche, unter der Prämisse, nie ganz fündig zu werden. Im Idealfall lehrt er vor den Dingen eine Demut, die ich mir an der GHJS erschreiben möchte.”
Jonas Voss

Ausbildungsjahrgang: 2018/2019

Geburtsort: Münster

„Im Journalismus kann ich meine unbändige Neugierde auf Menschen und Geschichten ausleben. Im besten Fall ist der Journalist ein unbequemer Beobachter der Gesellschaft, in der er lebt. Diesem Ideal möchte ich so nah wie möglich kommen. Und die GHJS wird mich mit dem dazu nötigen Rüstzeug versehen.”
Philipp Wehrmann

Ausbildungsjahrgang: 2018/2019

Geburtsort: Eschwege

„Ich bin mit der Augsburger Allgemeinen aufgewachsen. Umso mehr freue ich mich darüber, an der hochwertigen Berichterstattung für die Region mitzuwirken. Lesernaher und lokaler Journalismus ist auch in Zeiten einer Überversorgung mit überregionaler Berichterstattung unersetzlich.”
Julian Würzer

Ausbildungsjahrgang: 2018/2019

Geburtsort: Leutkirch i. A.

„Nach knapp vier Jahren in der Stadtredaktion Augsburg, freue ich mich darauf endlich den nächsten Schritt innerhalb der Augsburger Allgemeinen machen zu können. An der GHJS kann ich mich weiterentwickeln und werde gut auf den Berufsalltag im Journalismus vorbereitet. Sorgfalt und Genauigkeit stehen”