Volontäre Augsburger Allgemeine

Volontäre Augsburger Allgemeine

Lea Binzer

Ausbildungsjahrgang: 2019/2020

Geburtsort: Memmingen

„Ich bin mit der Allgäuer Zeitung aufgewachsen und freue mich nun darauf, das Redakteurs-Handwerk von Grund auf bei der Augsburger Allgemeinen zu lernen. Dabei ist es mir in Zeiten von Fake-News besonders wichtig, seriösen Journalismus zu betreiben und zur Aufklärung der Zeitungsleser beizutragen.”
Tanja Ferrari

Ausbildungsjahrgang: 2019/2020

Geburtsort: Sigmaringen

„Journalismus fasziniert mich, weil er eine einzigartige Plattform für Menschen und ihre Geschichten bietet - egal ob lokal oder weltweit. Die GJHS bereitet uns optimal drauf vor, im Redaktionsalltag objektiv, gewissenhaft und transparent auf allen Kanälen zu berichten.”
Maximilian Kramer

Ausbildungsjahrgang: 2019/2020

Geburtsort: Landsberg am Lech

„Das Große im Kleinen zu suchen und zu finden, darin besteht für mich eine der großen Herausforderungen unseres Berufs. Mit sorgfältiger Recherche, empathischer Arbeitsweise und einem kritischen Auge (auch auf uns selbst) können wir Orientierung bieten – möglichst nah an Leser und Zeitgeist.”
Christoph Lotter

Ausbildungsjahrgang: 2019/2020

Geburtsort: Augsburg

„Ich bin mit der Augsburger Allgemeinen aufgewachsen und freue ich mich, an der hochwertigen Berichterstattung für die Region mitwirken zu dürfen. Es gibt wohl keinen spannenderen und abwechslungsreicheren Beruf. Gerade in Zeiten der Globalisierung gewinnt der Lokaljournalismus an Bedeutung.”
Brigitte Mellert

Ausbildungsjahrgang: 2019/2020

Geburtsort: München

„Hinter einem Artikel verstecken sich spannende Menschen, interessante Geschichten und viele Herausforderungen. Der Reiz für mich liegt darin, sich das neue Wissen anzueignen und dem Leser verständlich, transparent und ansprechend zu vermitteln. Das Handwerk dafür erlerne ich an der GHJS.”
Christof Paulus

Ausbildungsjahrgang: 2019/2020

Geburtsort: Homburg/ Saar

„Keine Demokratie funktioniert, wenn es an Informationen mangelt, die sauber recherchiert und ausgewogen berichtet werden. Wir Journalisten müssen es beherrschen, Menschen mit diesen Informationen erreichen zu können – und das auf vielen Wegen. Deshalb brauchen wir die Ausbildung an der GHJS.”
Philipp Schulte

Ausbildungsjahrgang: 2019/2020

„Journalismus bedeutet für mich, die Demokratie zu überwachen. Er soll emphatisch, kritisch und nah an den Menschen sein. In Zeiten von Fake News und Digitalisierung hat eine Tageszeitung eine große Bedeutung. Sie liefert Nachrichten und Hintergründe kompakt und zuverlässig – gedruckt wie digital.”
Dominik Stenzel

Ausbildungsjahrgang: 2019/2020

Geburtsort: Buchloe 

„In einer schnelllebigen Gesellschaft ist seriöser Journalismus wichtig - und dafür steht die Augsburger Allgemeine. Daher freue ich mich, meinen Berufswunsch hier verwirklichen zu dürfen. An der GHJS erhalten wir eine umfassende crossmediale Ausbildung und lernen im Lokaljahr, vor Ort zu berichten.”
Jan-Luc Treumann

Ausbildungsjahrgang: 2019/2020

Geburtsort: Köln

„Die Aufgabe von Journalisten ist verantwortungsvoll: Sie müssen unabhängig und kritisch sein, informieren sowie über Missstände berichten. Journalisten erzählen aber auch Geschichten von und für Menschen. Das Handwerk dieses vielfältigen Berufs erlernen wir an der GHJS.”
Tom Trilges

Ausbildungsjahrgang: 2019/2020

Geburtsort: Mönchengladbach

„Im zunehmenden medialen Durcheinander in Folge von immer mehr Nachrichtenproduzenten und Verbreitungswegen möchte ich als Redakteur meinen Beitrag dazu leisten, Orientierung zu bieten und das Vertrauen in klassische Medienerzeugnisse zu erhöhen. Die Ausbildung an der GHJS liefert dafür die Basis.”
Daniel Weber

Ausbildungsjahrgang: 2019/2020

Geburtsort: Augsburg

„Die Öffentlichkeit über das aktuelle Geschehen zu informieren und komplizierte Sachverhalte leicht verständlich aufzubereiten, finde ich eine wichtige und spannende Aufgabe. Der Journalismus gibt mir dazu die Möglichkeit und erlaubt mir außerdem einen Blick hinter die Kulissen der Gesellschaft.”