Zurück zum Blog

Alles, was uns bewegt

Das Volontariat bei der Augsburger Allgemeinen: Wie das Manteljahr abläuft

Die Zentrale der Augsburger Allgemeinen mit Aphrodite im Vordergrund. Foto: Jakob Stadler

Warning: array_filter() expects at most 2 parameters, 3 given in /data/wwwcust/ne2-9188/html/blog/wp-content/plugins/jw-player-7-for-wp/includes/jwppp-functions.php on line 64

Im Februar des zweiten Ausbildungsjahres geht es in die Zentrale der Augsburger Allgemeinen in Lechhausen. Dort arbeiten die Volontäre am „Mantelteil“, also dem überregionalen Teil der AZ. Jeden Monat wechseln sie dann ihren Arbeitsplatz, um möglichst viele Ressorts kennenzulernen. Weil die Volos den Januar noch in ihrer Lokalredaktion verbringen, bleiben sie elf Monate in der Zentrale.

Ein Teil der Stationen ist Pflicht. Welche Ressorts Volontäre darüber hinaus belegen, wählen sie bereits im Sommer ihres ersten Jahres.

Folgende Stationen gibt es im Manteljahr des Volontariats bei der Augsburger Allgemeinen

Pflicht:

  • Wirtschaft
  • Bayern & Welt
  • Online (zwei Monate)
  • Politik
  • die digitale Abendausgabe Kompakt
  • redaktionelle Projekte („Projektvolo“)
  • Layout: Pflicht für Volontäre, die im ersten Jahr in einer der Kurierredaktionen (Schwabmünchen, Gersthofen, Aichach und Friedberg) waren, da die Zeitungsseiten dort nicht von der Redaktion gebaut werden.

Wahlpflicht:

  • Radio (Hitradio RT1) oder Fernsehen (a.tv)
  • Sport oder Kultur & Journal

Wahl:

  • Sport oder Kultur & Journal – was eben noch fehlt
  • ein Korrespondentenbüro (München oder Berlin)
  • Fotografie
  • Verlag
  • Layout

Neben den Aufgaben in den Ressorts arbeiten die Volontäre der GHJS an Projekten. Das kann zum Beispiel ein Schwerpunkprojekt für die Zeitung sein – oder auch die vielen Beiträge für Heimatfieber. Außerdem stehen auch im zweiten Volo-Jahr im Schnitt mindestens einmal monatlich Volotage an. Dann besuchen die Volontäre Organisationen, Vereine, Verbände und Firmen oder absolvieren Seminare in der Zentrale der AZ.

Wie man sich bewerben kann und welche Voraussetzungen Bewerber erfüllen sollten, steht auf der Seite der Günter Holland Journalistenschule.