Daniel Weber

Daniel Weber ist mit der Friedberger Allgemeinen aufgewachsen. Dass es ihm im schönen Friedberg sehr gefällt, bewies er, als er gleich nach seinem Studium an der Universität Zürich wieder zurück in die Heimat zog. Mit einem Master in Philosophie, Psychologie und Gender Studies in der Tasche pendelte er zunächst nach München, um dort Redaktionsluft zu schnuppern. In der Branche fühlte er sich von Beginn an wohl, die eintönige Fahrerei tauschte er allerdings rasch gegen eine kreative freie Mitarbeit bei der Lokalredaktion der Friedberger Allgemeinen ein. Die konnte der begeisterte Ausdauersportler bequem mit dem Fahrrad erreichen. Im Jahr darauf begann er sein Volontariat an der Günter Holland Journalistenschule, derzeit schreibt er für die Lokalredaktion in Schwabmünchen. Die ist zwar etwas weiter weg von Friedberg, aber hin und wieder müsste es trotzdem mit dem Fahrrad klappen.