Christoph Lotter

Christoph Lotter, Jahrgang 1992, geboren in Augsburg, aufgewachsen in Obergriesbach bei Aichach. Ein Landei. Erstes Wort: „Schlüssel“ – Deutschnoten trotzdem mäßig: „Er war bemüht“. Die Schulakte füllt derweil ganze Bücher; Freigeist und Frohnatur wie das Urmele eben. Mittlerweile aber unerschütterlicher Ruhepol mit haarsträubender Schwäche für absurd anmutende Alliterationen. Die lebte er während seines Studiums Technikjournalismus/Technik-PR in Nürnberg als Werksstudent in der Online-Redaktion der Nürnberger Nachrichten zur Genüge aus – überwiegend im Sportteil. Hat übrigens auch selbst einen ausgeprägten Bewegungsdrang. Den muss er in seinem ersten Volo-Jahr in der Redaktion der Neu-Ulmer Zeitung zügeln.